ZWISCHENWELTEN

Sabine Beyerle - Malerei Franziska Neubert - Holzschnitt

Ausstellung:
10. September - 1. October 2021

Die Berliner Malerin Sabine Beyerle und die Grafikerin Franziska Neubert aus Leipzig sind auf der Suche nach der Schönheit im Alltäglichen, nach einfachen, unauffälligen Motiven, die jede in ihrer ganz eigenen Bildsprache auf die Leinwand oder das Papier bringt.

Sabine Beyerle macht ihre Entdeckungen auf Reisen, die sie immer wieder in entlegene Gegenden der Welt führen. Ihre Eindrücke hält sie mit der Kamera fest, um sie später im Atelier aus neuen Blickwinkeln entstehen zu lassen. Indem sie mehrere Fotografien gleichzeitig nutzt, verbindet sie verschiedene Perspektiven und erzeugt so ganz besondere Stimmungen. Oft werden die realistischen Darstellungen von Spuren geschütteter Farbe, Schlieren, Streifen oder Spritzern überlagert und bekommen durch ihre verfremdete Farbigkeit eine phantastische Wirkung. Dass die Künstlerin auch als Bühnenbildnerin tätig ist, lässt sich so manchem ihrer Gemälde anmerken.

Die Holzschnitte von Franziska Neubert bezaubern durch ihre malerische Anmutung und ihre satte Farbigkeit. Oft ist es das diffuse Licht der Dämmerung, Laternen– oder Mondschein, der aus der Tiefe des Bildes heraus die nächtlichen Szenen erhellt und ihren Grafiken einen besonderen Reiz verleiht. Neben freien Arbeiten zeigt Franziska Neubert, die auch als Illustratorin tätig ist, Originalholzschnitte zu literarischen Themen. Von ihr gestaltete Bücher sind mehrfach von der Stiftung Buchkunst als schönste deutsche Bücher prämiert worden und einer Vielzahl von Büchern hat sie durch die Gestaltung des Umschlags ein Gesicht gegeben.

Malerei und Farbholzschnitte