Stefan Schwarzmüller

Hasenheide
Simon sagt, sieht aus wie Hallstatt
Spreewald (blau-braun Amazonas)
Spreewald 6
Spreewald 7 (Birke)
Walchensee
Altiplano (rot)
Bach 5 (St. Christoph
Spreewald (blau-gelb-grün)
Spreewald (blaues Wasser)
Spreewald (braun-gelb)
Spreewald (braun-grün)
Spreewald (dunkelgrün-rosa)
Spreewald (Frühling)
Spreewald (grau-blau)
Spreewald (grün-mikroskopisch)
Spreewald (grüner Dunst)
Spreewald (grüner Stamm)
Spreewald (hellblau-schwarz)
Spreewald (herbstlich)
Spreewald (horizontal)
Spreewald (kristallig)
Tree-scape (Tropfen-Ast)
Spreewald (Lacklinien)
Spreewald (Linie vor Natur)
Spreewald (morastig)
Spreewald (Ocker mit Splash)
Spreewald (Ocker/horizontal)
Spreewald (ölig-weiß)
Spreewald (ölig)
Spreewald (rostig)
Spreewald (rot mit Sprenkeln)
Spreewald (rot-grün Splash)
Spreewald (ruhiges Wasser)
Spreewald (schwarzes Wasser)
Spreewald (vertikal)
Spreewald (vertikal)
Spreewald (violetter Splash)
Spreewald (wie Stillleben)
Ölskizzen

Biografie:

1970 geboren in Münster (Westf.)
1992 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei
Prof. Karl Kneidl
Prof. Beate Schiff
Prof. Siegfried Anzinger
2000 Akademiebrief, Meisterschüler
1994 Markus-Lüpertz-Preis
2010 / 12 artists in residence, Hospiz St.Christoph, Österreich

lebt in Berlin

AUSSTELLUNGEN (Auszug)


2019
Leipzig, Galerie ARTAe, „Feuerwerk der Stille“ (E)
2018
Leipzig, Galerie ARTAe, „Stadtluft“
Leipzig, Galerie ARTAe (Showroom), „Stefan Schwarzmüller – Spreewald“ (E)
2017
Berlin, Haus am Waldsee, „5 Tage, 5 Künstler“
Berlin, Zwitschermaschine, „Sammlung Kant/ Grüther“
2016
Stralsund Museum, „Malverwandtschaften – 6 Künstler aus einem Haus“
Orangerie Neuzelle/ Brandenburg, „Spreewald“ (E)
Berlin, Zwitschermaschine, „Konstruktion-Spekulation“
2015
Töplitz/ Brandenburg, Havel-Land-Art e.V.
Berlin, Zwitschermaschine, „Die Lichtenberg Norm“
2014
Berlin, dat-Galerie, „Schein und Wirklichkeit“
Kunstverein Herrenhaus-Heinrichsruh, „Naturkonstruktionen“ (E)
2013
Düsseldorf, Galerie HWL, „Driften“ (E)
Berlin, Temporärer Kunstraum Schöneweide, „Stadt, Land und Mensch“
2012
Lassan, Galerie St.Johannis zu Lassan, „Paradies Garten“
Berlin, Open-Art-Space, „25 Positionen zeitgenössischer Kunst“
Berlin, F200, „Renaissance der Gesichter“
2011
Berlin, Projektraum Freies Museum, „Z50″
Bregenz, Hospiz Galerie Bregenz, „HAIR10, artists in residence“
2008
Düsseldorf, Gloriahalle, „11 minutes“
2006
Düsseldorf, Galerie HWL, „Neue Arbeiten“ (E)
2004
USA, New York, World Trade Art – Gallery, „Global Art 2004“
Münster, Kunstverein Sentmaring, „Raumschwelle“ (E)
Düsseldorf, Galerie HWL, „Technolotion“ – mit Björn Dressler
2002
Bordesholm, Galerie Wiss-Wortmann, „Landstreifer“
Goslar, Museum für Moderne Kunst, „Junge Figurative“
Bergheim, Rathausgalerie, „Ausgänge“ (E)
2001
Düsseldorf, Kunstforum – NRW, „Vision & Value“
Düsseldorf, M.Leyer-Pritzkow-Ausstellungen, „Taubental“ (E)
München, Ketterer /Carolinenpalais, „Junge Figurative“
Düsseldorf, Plan-D, „Itsnowtime“ – mit Jyrg Munter
2000
Italien, Rovigo, „Due Dimensioni“
1999
Düsseldorf, Kunstmesse, M.Leyer-Pritzkow
1998
Kaarst, Städtische Galerie, „Junge Künstler“
Venedig, Accademia di Belli Arti, „Due Dimensioni“
Miami, USA, M. Leyer-Pritzkow Ausstellung

Ausstellungen in der Galerie Brennwald